MyNextSelf ist einer von vielen Blogs zu Kreativem Schreiben, und es gibt etliche Bloggerinnen und Blogger, die schon länger über dieses Thema schreiben als ich. Und natürlich blogge ich nicht nur selbst, ich lese auch gerne andere Blogs. Daher habe ich dir heute meine 15 liebsten Blogs zu Kreativem Schreiben zusammengestellt.

Da es gerade im angelsächsischen Sprachraum eine viel pragmatischere Einstellung zum „Creative Writing“ gibt, sind einige  der Blogs zu  Kreativem Schreiben in dieser Liste in englischer Sprache.

1. Novel-writing Help

Seit 2008 teilt Harvey Chapman sein Wissen rund um das Kreative Schreiben. Dabei hat sich ein großer Fundus an teils sehr detaillierten Hilfestellungen angesammelt. Auf novel-writing-help.com wird einem quasi jede konkrete Fragestellung, an der man im Schreibprozess verzweifelt, verständlich und umfassend beantwortet.

Mein Fazit: Einer der detailliertesten und umfangreichsten Blogs zu kreativem Schreiben mit starkem Fokus auf Hilfestellung zu sehr konkreten Schreib-Problemen.

2. Rindlerwahn

Schreibcoach Ronny Rindler betreibt weit mehr als einen Schreibblog. Rindlerwahn ist Magazin, Informationsquelle und Nachschlagewerk rund um das Lernen des Kreativen Schreibens. Hier findest du Tipps zu Schreib-Workshops und Kursen sowie ein umfassendes Autorenforum, in dem dir bei konkreten Problemen geholfen werden kann.

Mein Fazit: Tolle erste Anlaufstelle bei allen Fragen rund ums Schreiben.

3. The Creative Penn

Joanna Penn hat eine extrem professionelle Seite rund um Schreiben, Veröffentlichung und Vermarktung von Romanen und Sachbüchern aufgebaut. The Creative Penn gibt Hilfestellungen bei konkreten Schreib-Problemen, zeigt aber auch den Weg vom Verfasser von Texten hin zum erfolgreichen Autor  von veröffentlichten Romanen – denn schließlich ist das ja für die meisten Schriftsteller das Ziel.

Mein Fazit: Hilfreich, pragmatisch, weit gefasst. Hier findest du Infos um den gesamten Prozess von der Idee bis zur erfolgreichen Veröffentlichung.

4. Schriftsteller-werden.de

Jacqueline Vellguth weiß, wovon sie schreibt: Seit 2007 bloggt sie über Kreatives Schreiben, hat mit der Schreibwerkstatt ein riesiges Forum für angehende Schriftsteller geschaffen und hat es „nebenbei“ noch fertig gebracht, im Jahr 2016 selbst 12 (!) Romane zu verfassen. Auf schriftsteller-werden.de findest du Tipps zu allen möglichen Komponenten des Kreativen Schreibens und außerdem zahlreiche Hilfestellungen, wenn die Motivation mal ausnahmsweise fehlt.

Mein Fazit: Umfassender, authentischer und sehr persönlicher Blog über das Schreiben.

5. janefriedman.com

Der englischsprachige Blog von Jane Friedman befasst sich mit zwei Themen: Tipps zu kreativem Schreiben (wie alle Blogs zu kreativem Schreiben, die ich hier vorstelle) und Tipps, wie man seine Ergebnisse veröffentlicht und vermarktet. Auf janefriedman.com findet man sehr viele nützliche Tipps, vor allem, wenn man sein Buch als E-Book über Amazon Kindle Publishing im Selbstverlag herausbringen möchte.

Mein Fazit: Sehr nützliche Tipps nicht nur zum Schreiben, sondern auch zum Veröffentlichen (im Selbstverlag) und zur Vermarktung der eigenen Werke.

6. Die Schreibdilettanten

Axel Hollmann und Markus Johanus geben auf Die Schreibdilettanten in zahlreichen, sehr regelmäßig erscheinenden Videos Tipps zu Kreativem Schreiben und Einblicke in das Leben von Autoren. Sie nehmen auch aktuelle Veröffentlichungen (Bücher oder Filme) aus Autorensicht unter die Lupe und beschäftigen sich mit allem, was Autoren beschäftigt.

Mein Fazit: Extrem hilfreicher und umfangreicher (Video-)Blog, der sich über das Kreative Schreiben hinaus auch mit dem Leben als Schriftsteller befasst.

7. Die Schreibtrainerin

Anette Huesmann arbeitet als Schreibtrainerin und -Coach und hat in ihrer Arbeit viel Erfahrung mit dem Vermitteln von Wissen zu kreativem Schreiben gemacht. Entsprechend ist ihr Blog die-schreibtrainerin.de aufgebaut. Hier findet man vor allem viel Handwerkszeug und Erfahrungen aus der Praxis.

Mein Fazit: Eine sehr gute Anlaufstelle, um praktische Schreibtipps zu finden.

8. Schreibmotivation: jetzt!

Im Blog von Corinna Rindlisbacher findest du genau das, was der Name verspricht. Schreibmotivation: jetzt! stellt viele Artikel zur Verfügung, in denen es darum geht, wie man Motivation findet und aufrecht erhält. Damit behandelt der Blog ein Problem, das so ziemlich jeder Schriftsteller kennen dürfte.

Mein Fazit: Gute Motivationsquelle, wenn man mal wieder munter vor sich hin prokastriniert.

9. christinepepersack.de

Christine Pepersack ist selbst Autorin, Lektorin, Filmwissenschaftlerin und schreibt auch für Film- und TV-Produktionen. Auf ihrem Blog christinepepersack.de dreht sich sehr vieles um Dramaturgie. Als einer der wenigen Blogs zu kreativem Schreiben befasst dieser sich auch mit dem Schreiben für Film und Fernsehen.

Mein Fazit: Dieser Blog ist für alle interessant, die vor allem wissen wollen, wie sie sich dramaturgisch verbessern können und wie sie Spannung schaffen und aufrecht erhalten.

10. Schreibnacht

Ein Team aus mehreren Bloggern und Autoren betreibt dieses umfassende Schreib-Magazin. Die Vielfalt der Autoren macht sich auch bei den Themen bemerkbar. Auf Schreibnacht findet man genau so Tipps zum Drehbuch-Schreiben wie Rezensionen aktueller Bücher oder Vorstellungen anderer Literatur-Blogs.

Mein Fazit: Breit gefächertes Magazin rund um alle Themen, die Schriftsteller interessieren.

11. The Passive Voice

Dies ist einer der produktivsten Blogs zu kreativem Schreiben. Mehrfach täglich postet „Passive Guy“ auf seinem Blog The Passive Voice News und Tipps für Autoren. Bei einer solchen Vielzahl an Posts wird das Themenfeld zwangsläufig breiter, und so kann man sich in diesem Blog leicht mal verlieren.

Mein Fazit: Immer brandaktueller Blog mit breit gefächerten Themen zum Schreiben, Veröffentlichen und zu Produktivität.

12. Writer beware

Victoria Strauss, Michael Capobianco und Richard C. White legen den Fokus in ihrem Blog Writer Beware ganz klar auf Fantastisches. Fantasy, Horror und Science Fiction sind die Hauptthemen des Blogs. Neben Schreibtipps finden sich hier Community-Elemente und es werden regelmäßig Blogs von Autoren vorgestellt.

Mein Fazit: Hilfreicher Blog, um einen Überblick vor allem über Fantasy und Science Fiction zu bekommen.

13. schreibwahnsinn.de

Laura Kneidl und Bianca Iosivoni geben viele Tipps aus erster Hand zu allem rund ums Kreative Schreiben. Von der Ideen-Entwicklung bis zur Veröffentlichung und zum Buch-Marketing ist alles dabei. Auf schreibwahnsinn.de findest du vor allem viele hilfreiche und konkrete Tipps, wenn es um spezielle Probleme beim Schreiben geht.

Mein Fazit: Breit gefächerte Tipps rund um alles zum Kreativen Schreiben.

14. Der kreative Stift

Nina Schwarz stellt regelmäßig Events, Schreibratgeber und Veröffentlichung vor allem, aber nicht nur für Krimi-Autoren vor. Außerdem gibt sie einen guten Überblick über Schreib-Wettbewerbe, die für jeden angehenden Autor der erste Schritt hin zu einer Veröffentlichung sein können. Das Highlight in ihrem Blog Der kreative Stift sind aber die zahlreichen Schreibübungen. Hier kannst du etliche Anregungen finden, dein Schreibtalent zu trainieren.

Mein Fazit: Sehr viele, sehr konkrete Tipps und Hilfestellungen auf dem Weg zum (Krimi-)Autor.

15. epubli

epubli ist ein Anbieter für Veröffentlichung im Selbstverlag. Der zugehörige Blog dient natürlich dazu, das eigene Produkt bekannter zu machen. Dennoch ist der epubli-Blog wirklich gut gemacht und bietet hochwertigen und professionellen Inhalt. Von Veranstaltungen für Autoren über Schreibtipps bis hin zu (natürlich) Tipps zum Self-Publishing findet man hier wertvolle Informationen für Schriftsteller.

Mein Fazit: Gut recherchierter Content und hilfreiche Tipps zum Schreiben.

Welche Blogs zu Kreativem Schreiben liest du sonst noch?

Das könnte dir auch gefallen:

Mit deinen Freunden teilen: