Interview mit Sophia Kolasinski

In diesem Artikel lernst du ...

Sophia Kolasinski ist zweifache Mutter, Autorin und Gründerin der Mindful Female Academy. Nebenbei wuppt sie gerade noch den Mutvoll-Onlinekongress für Frauen im Business. Wie sie das macht und was sie antreibt, erzählt sie hier im Interview.

Stell dich am besten selbst kurz vor: Wer bist du und was machst du?

Hey, ich bin Sophia Kolasinski, Gesundheits- & Mentalcoach, Autorin und Zwillingsmama aus Berlin. Ich arbeite mittlerweile überwiegend online, coache aber auch seit Jahren offline immer wieder meine Klienten.

Du bist Autorin von zwei Büchern. Wie bist du dazu gekommen?

Als Mama von Kindergarten-Kindern habe ich viele andere Mamas um mich herum und bekomme so hautnah mit, welche Problematiken in den eigenen vier Wänden der Familien herrschen. Ich habe mein Kinderbuch "Meine Lieblingspausen" geschrieben, um anderen Mamas Mut zu machen, "Fehler" zuzulassen. Wir sind alle nicht perfekt und sollten uns selbst am wenigsten Druck machen. In meinem Kinderbuch gibt es viele Ideen und Anregungen, wie du als Mama tolle Pausen mit deinem Kind gestalten kannst. Zusätzlich habe ich Phantasiereisen für Kleinkinder geschrieben, die aus dem Buch als entspannende Geschichten vorgelesen werden können.

Mein zweites Buch ist gezielt für Frauen und angelehnt an meine Coachinginhalte. "Lache, lebe, liebe dich" ist ein hervorragendes Werk, um dich zu stärken und deinen Visionen zu folgen. Sozusagen eine Art Workbook als "Mindset Check". Neben grundlegenden Themen wie Achtsamkeit, Dankbarkeit und auch Lebensfreude können sich die Leserinnen auf Meditationen, Entspannungen, eine persönliche Visionboardvorlage und eine Atemübung freuen.

Was hat dich dazu inspiriert, Bücher zu schreiben?

Die Frage lässt sich für beide Bücher relativ gleich beantworten. Ich möchte mein Wissen und meine Erfahrungen an Frauen, die genau das in ihrer aktuellen Lebenssituation brauchen, weitergeben. Ich will Mamas dabei unterstützen, mutig zu sein und sich Pausen zu gönnen. Mit dem Buch "Lache, lebe, liebe Dich" will ich gezielt Frauen abholen, die noch nicht so richtig herausgefunden haben, was sie eigentlich im Leben wollen. Ich biete mit diesem Workbook unterstützende Tools, um ausgeglichener, zufriedener, aber auch mutiger zu werden.

Was war für dich dabei die größte Hürde?

Ich wusste schnell, bei beiden Büchern, dass es eher ein Sachbuch und kein Roman oder Geschichtenbuch wird. Daher war die Richtung schnell klar. Unklar war aber, ob ich über einen Verlag veröffentliche oder nicht. Ich kannte viele Abläufe noch nicht und habe mir häppchenweise Informationen zu den einzelnen Gebieten besorgt. Das war anstrengend und sorgte ab und zu für Unklarheit und Unsicherheit. Eine Person wie dich hätte ich mir zu der Zeit gewünscht, denn das hätte mir sehr viel geholfen.

Planst du weitere Bücher?

Momentan definitiv nicht. Doch ich habe mir von einer anderen Autorin sagen lassen "Sag niemals nie, denn wenn du einmal angefangen hast, wirst du wahrscheinlich weitermachen ;)". Ich lass mich einfach überraschen, doch in Planung ist derzeit kein weiteres Buch.

Du hast mittlerweile die Mindful Female Academy gegründet. Was ist das und wie bist du dazu gekommen?

Das ist auch einer der Hauptgründe, weshalb ich keine Zeit mehr habe Bücher zu schreiben 😉 Die Mindful Female Academy schafft Frauen die großartige Möglichkeit, zu sich selbst zu finden und zu wachsen. Wie ansatzweise an meinen Büchern schon zu erkennen ist, liegt mir sehr am Herzen, Frauen zu stärken und zu ermutigen. Wir Frauen sind es wert und wir sind großartig. Doch das ist leider immer noch vielen Frauen gar nicht richtig bewusst bzw. brauchen sie eine Art Begleitung, um ihr Selbstwertgefühl zu stärken, um dann endlich auch ihre Träume auszusprechen und zu verwirklichen.

Was ist deine Vision für die Mindful Female Academy?

Ich wünsche mir eine herzliche Community bestehend aus Frauen, die sich gegenseitig ermutigen, gemeinsam wachsen und zu sich selbst stehen. Nichts ist schöner, als so sein zu dürfen, wie wir sind, und nichts ist motivierender, als seine eigenen Wünsche und Ziele umsetzen zu dürfen. Ich möchte Frauen durch meine Coachingansätze zeigen, wie sie regelmäßig ihre Akkus aufladen, um dann diese Energie an Mitmenschen oder auch ihr Business weitergeben zu können. Daraus resultierend habe ich den "Mindset Club" der Akademie gegründet. Über diesen Club ist es mir möglich, regelmäßig Frauen, die mehr vom Leben wollen, wertvolle Impulse, Denkanstöße und Reminder zu schenken. Durch diesen dauerhaften und regelmäßigen Input meinerseits ergibt sich langfristig eine wundervolle Persönlichkeitsentwicklung jeder einzelnen Frau!

Am 10. und 11. April veranstaltest du den Online-Kongress "Mutvoll - Frauen im Business", an dem ich ja auch als Sprecherin teilnehme. Wie kam es dazu?

Meine Akademie besteht aus drei Säulen: Es gibt eine Community für den Austausch wunderbarer Frauen untereinander. Den Mindset Club biete ich an, um auf einem höherem Energielevel zur optimalen Persönlichkeitsentwicklung beizutragen. Und als letztes wird es Onlinekongresse geben.

Der aktuelle und auch erste Onlinekongress findet unter dem Motto "Mutvoll - Frauen im Business" statt. Ich freue mich übrigens riesig, dass auch du als Teil des Teams dabei bist. Ich gehe von aus, dass ich von dir auf dem Kongress noch einiges lernen werde.

Diesen Kongress habe ich speziell für Frauen, die ihr Business starten oder ausbauen wollen, in die Welt gerufen. Auf alle Teilnehmer wartet großartiger Input von acht Coaches auf zwei Tage verteilt. Du erfährst, wie du dein Business auf ein nächstes Level hebst, wie du für mehr Harmonie zwischen Privat- & Berufsleben sorgen kannst, welcher Machttyp du bist und wie du die positive Energie der Macht für dich nutzen kannst.

Wir sprechen auch über Themen wie Trauer und Verlust und wie du trotzdem glücklich und mutig sein darfst. Du bekommst interessante Einblicke in die Marketingtricks der Beautybranche um dir zu zeigen, dass es sich lohnt, auf seine eigene Natürlichkeit zu vertrauen und so weiter 🙂

Mehr Infos zum Kongress und Tickets gibt es hier: https://www.mindfulfemaleacademy.de

Warum hast du dir ausgerechnet das Thema "Mut" für deinen Kongress ausgesucht?

Ich möchte mit den einzelnen und sehr wertvollen Themen zur eigenen Entwicklung dazu beitragen, dass Businessfrauen gestärkt werden, privat wie beruflich und einfach loslegen 🙂 Ich bin schon immer eine Frau, die einfach macht. Zugegeben, manchmal ist es anders ausgegangen, als ich es erwartet hatte. Aber das heißt nicht, es ist negativ ausgegangen. Ich bin einfach auf einem anderen Weg als geplant gelandet. Fast immer stellte sich im Nachhinein heraus, dass der neue Weg sogar wesentlich besser ist als der, den ich mir gewünscht hatte.

Aber auch diese Erkenntnisse haben viel mit deiner inneren Einstellung und Haltung zum Leben zu tun. Genau das möchte ich vermitteln, denn jede Frau sollte ein Leben voller Lebensfreude und Leichtigkeit führen dürfen. Für Entscheidungen, privat wie beruflich, ist Mut wichtig und voranbringend.

Was bedeutet Mut für dich persönlich?

Mutig sein ist oft eine Herausforderung. Ich habe "gelernt", dass es sich lohnt, mutig zu sein, ganz besonders sich selbst gegenüber. Übrigens bedeutet mutig sein nicht immer, die großen Entscheidungen zu treffen. Mutig sein ist auch mal, ein Nein auszusprechen. Diese Handlung erfordert häufig sogar am meisten Mut. Doch ein Nein steht jedem von uns zu, denn wir selbst entscheiden was wir wollen und was gut für uns ist.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Was sagst du dazu?

Bitte gib deinen Namen und deine E-Mail-Adresse an. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Meine großen Leidenschaften sind Lernen, Schreiben und Bloggen. Diese drei Dinge bestimmen mein Leben täglich und sie erweitern beständig meinen Blick auf die Welt. Meine Mission ist es daher, Menschen dabei zu helfen, ihr Potenzial in diesen Bereichen auszuschöpfen. Ich weiß, dass gerade das Schreiben auch einen heilenden Effekt haben kann und freue mich umso mehr, Menschen als Coach und als Mentorin auf dem Weg zu ihrem kreativsten Selbst zu begleiten.

Melde dich zu meinem Newsletter an!