Vor einiger Zeit habe ich eine Liste zusammengestellt, was du (angehenden) Schriftstellern und Schriftstellerinnen schenken kannst, wenn du ihnen eine kleinere oder größere Freude machen möchtest.

Natürlich schreibt nicht jeder, der Bücher liebt, gleich selbst einen Roman. Daher gibt es heute meine besten Tipps für Geschenke für Buchliebhaber. Wie beim letzten Mal auch unterteile ich in unterschiedliche Preiskategorien, damit für jeden etwas dabei ist.

Die 10 besten Geschenke für Buchliebhaber

Geschenke für Buchliebhaber: günstige Preiskategorie

Tipp 1 geht eigentlich immer, denn wer viel liest, braucht viele Lesezeichen. Eigentlich braucht man ja nur eins für das gerade aktuelle Buch, aber mit Lesezeichen ist es bei mir wie mit Haargummis – sie verschwinden auf unerklärliche Weise immer wieder und am Ende lege ich wieder einen Flyer vom Fitnessstudio oder ein Bahnticket der KVB ins Buch, um mir zu merken, wo ich gerade war. Besondere Lesezeichen kannst du bei Amazon bestellen* oder in jedem Buchladen finden.

Über Tipp 2 habe ich bereits selbst schon gefreut, weil er wirklich sehr praktisch für alle ist, die gerne abends im Bett lesen und dazu kein E-Book benutzen. Ich spreche von einer kleinen Leselampe*, die man sich ans Buch klemmen kann und die genau für die gerade gelesene Seite Licht spendet. So kann man noch bis spät in die Nacht lesen, ohne andere zu stören.

Tipp 3 ist etwas für Bücher-Fans, die außerdem noch gerne spielen. Das Brettspiel Welt der Bücher* ist ein Quiz für Literatur-Fans und sorgt außerdem dafür, dass man noch mehr lesen will.

Für Bücher-Fans, die sich nicht daran stören, ein Geschenk in englischer Sprache zu erhalten, kann Tipp 4 passend sein: Die Literary Listography*, ein Buch, in das man seine persönlichen Favoriten-Listen anhand verschiedener Themen aus dem Bereich der Literatur schreiben kann. Die Listographys gibt es zu unterschiedlichen Themen, und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es sehr viel Spaß macht, sie zu befüllen.

Geschenke für Buchliebhaber: mittlere Preiskategorie

Besonders dekorativ und gleichzeitig schlicht ist Tipp 6: ein gerahmtes Zitat aus dem Lieblingsbuch des oder der Beschenkten. Damit zeigst du direkt, wie gut du denjenigen kennst. Es gibt verschiedene Anbieter, die dein eigenes Zitat für dich drucken und rahmen, aber du kannst so etwas auch ganz einfach selbst machen. Du musst nur das Zitat gestalten (am besten mit einer Software wie Canva, die kostenlos ist und sehr viele gute Vorlagen hat), entweder zuhause oder in einem Copy Shop ausdrucken und dann das Ganze in einen hübschen Rahmen packen – fertig.

Mein Tipp 7 ist etwas für alle, die auch gerne nach außen hin zeigen, wie sie zu Büchern stehen: Kleidung und Accessoires mit Buch-Motiv. Taschen, T-Shirts und selbst Schmuck gibt es mit literarischen Motiven und teilweise sogar für ganz konkrete Bücher. Eine gute Möglichkeit, originelle Accessoires zu finden, ist Etsy, wo immer wieder unterschiedliche Dinge verkauft werden. Wichtig ist aber, dass du dir sicher bist, dass der oder die Beschenkte auch solchen oft etwas ausgefalleneren Schmuck trägt. Ich kenne viele eher introvertierte Buchliebhaber und gehöre auch selbst dazu, die lieber weniger auffälligen bis keinen Schmuck tragen.

Geschenke für Buchliebhaber: teure bis sehr teure Preiskategorie

Die folgenden Geschenke sind teuer bis sehr teuer. Sie eignen sich entsprechend vor allem für besondere Anlässe oder für Geschenke einer Gruppe.

Wer Bücher sammelt, kann eins immer gut brauchen: Mehr Platz für Bücher. Tipp 7 ist daher ein besonderes Bücherregal. Dieser Bücherturm* beispielsweise kann frei im Raum aufgestellt werden und ist unsichtbar, wenn er mit Büchern befüllt ist.

Reisen geht auch für Buch-Liebhaber immer, und genau darum dreht sich Tipp 8 (und der nächste Tipp auch noch). Mittlerweile gibt es mehrere sogenannte Literaturhotels, die über eine tolle Bibliothek, Bücherregale auf den Zimmern oder ein besonderes literarisches Ambiente verfügen. Eine Nacht in einem solchen Hotel ist für viele Bücher-Fans sicher ein Traum.

Ebenfalls mit Reisen zu tun hat Tipp 9: Für einige Bestseller gibt es in den Städten, in denen sie spielen, Touren zu den Schauplätzen des Romans. Für einige Dan Brown-Bücher wird dies zum Beispiel angeboten und für Romane von Carlos Ruiz Zafón in Barcelona. Vielleicht gibt es etwas entsprechendes ja auch für ein Lieblingsbuch des oder der Beschenkten – oder du organisierst selbst etwas entsprechendes. Das ist natürlich noch aufwendiger, aber auch persönlicher.

Mein persönlicher Favorit ist Tipp 10. Er ist sehr persönlich, wirklich schwierig umzusetzen und der Preis ist vorher nicht klar. Aber mit diesem Geschenk kannst du jemandem zeigen, dass du seinen Buchgeschmack kennst und dass du sehr gerne für ihn recherchierst, bis du das perfekte Geschenk gefunden hast. Ich spreche von einer besonderen Ausgabe eines persönlichen Lieblingsbuchs. Hierzu wirst du möglicherweise Antiquariate besuchen, auf Flohmärkte gehen und lange im Internet suchen müssen. Wenn du aber genau das richtige Buch gefunden hast, wird der oder die Beschenkte deinem Geschenk ganz sicher einen Ehrenplatz in seinem Regal geben.

Welche Tipps hast du für Buchliebhaber, die beschenkt werden wollen? Teile sie uns gerne in den Kommentaren mit!

  • Die mit einem Stern gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über diesen Link etwas bestellst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis ändert sich dadurch für dich nicht.

Bring mich hin!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen